Gott neu erleben

von | Nov 10, 2022

Die Aktion in 11 Gemeinden wurde gut angenommen

„Gott neu erleben!“ – so lautete das Motto einer neuen Aktion, an der sich neben unserer Kirchengemeinde zehn weitere Gemeinden im fränkischen Seenland beteiligten. Am 9. Oktober fanden in diesen Gemeinden Gottesdienste statt mit einem gemeinsamen Konzept und einer einheitlichen Werbeaktion. Die Teams vor Ort gestalteten lebendige Gottesdienste mit dem Ziel, auch Menschen einzuladen, die sonst eher selten in den Kirchen zu Gast sind. Das Thema „mehr HOFFNUNG wagen“ zog nun auch erfreulich viele Besucherinnen und Besucher an, teilweise auch in ungewohnten Räumen, etwa dem Nahwärmeheizwerk in Thannhausen oder der Schulaula in Gräfensteinberg.

Aber auch sonst war die Beteiligung in den Gemeinden überdurchschnittlich gut: Zwischen 50 und 200 Menschen ließen sich pro Gemeinde einladen und in die fröhliche Atmosphäre hineinnehmen, oft mehr als doppelt so viele wie an gewöhnlichen Sonntagen. Das Feedback war durchweg ermutigend. Viele Mitwirkende freuten sich auch darüber, dass hier in einem großen Miteinander ein Zeichen in der Region gesetzt werden konnte: Wir als Kirche sind noch da, wir halten zusammen und wir haben eine ermutigende Botschaft der Hoffnung.

Sehr positiv wurde dabei der Einsatz von verschiedenen Gastpredigern aus ganz Bayern und darüber hinaus gewertet, die in einer klaren Botschaft und auf ansprechende Art und Weise von Gott erzählten.

„Mit schwungvoller Musik und einem humorvollen Anspiel haben wir versucht, den Gottesdiensten eine lebendige Note zu geben. Das kam ganz offensichtlich auch so an,“ freut sich Pfarrer Claus Bergmann. „In vielen Gemeinden gab es anschließend gute Gespräche mit Menschen, die sonst nicht regelmäßig zum Gottesdienst kommen.“ Im Nachgang werden an verschiedenen Orten auch Kurse zu Grundfragen des Glaubens zur Vertiefung angeboten. Das Projektteam von „Gott neu erleben!“ freut sich nun darauf, nach den sehr guten Rückmeldungen einen weiteren Gottesdienst dieser Art für das Jahr 2023 zu planen.

 

Auf den Fotos: Gerch und Martin suchen die verlorene Hoffnung (oben)

Pfarrer Günther Beck bei seiner Ansprache (rechts)

Unser Gospelchor im Einsatz (unten)

 

 

 

Nächste Veranstaltungen

Taizé-Gebet Pfarrer Claus Bergmann
Gunzenhausen: Stadtkirche "St. Marien".
Gottesdienst
Hauptgottesdienst
Dekan Klaus Mendel
Gunzenhausen: Stadtkirche "St. Marien".
Kairos-Gottesdienst Pfarrer Claus Bergmann
Gunzenhausen: Löhe-Haus

Aktuell

Ev.-Luth. Dekanat
Was ist das?

Verwaltende

Kirchenverwaltung

im dekanatsbüro

Gottesdienste:

Menüpunkt

Menüpunkt

Treffpunkte:

Jugend:

Menüpunkt

Familien & Kinder:

Menüpunkt

Gottesdienste:

Menüpunkt

Menüpunkt

LEER höhe ÜB

Gesprächskreise:

Menüpunkt

Senioren:

Stationen im Leben

LEER höhe ÜB

Musik machen

LEER höhe ÜB