Spitalkirche

von | Jul 20, 2020

Spitalkirche – Spitalstraße 8

Eine weitere Gottesdienststelle unserer Kirchengemeinde – von der städtischen Hospitalstiftung an uns vermietet – ist die Spitalkirche (1352) am Ende des nördlichen Marktplatzes, welchen das gotische Kirchlein, besonders jetzt nach der dritten Renovierung, städtebaulich überaus reizvoll abschließt. So darf heute dieses Gotteshaus mit Recht zu den Sehenswürdigkeiten und darüber hinaus auch zu den Wahrzeichen der Stadt gezählt werden. Die Spitalkirche zum Heiligen Geist ist seit uralten Zeiten ein Teil des von dem Ritter Burkhard von Seckendorf im Jahr 1351 zu Ehren des Heiligen Geistes gegründeten Gunzenhäuser Hospitals. Burkhard von Seckendorf nahm wahrscheinlich als Edelknecht mit seinem Lehensherrn, dem Burggrafen Albrecht dem Schönen, an einer Pilgerfahrt ins Heilige Land teil und erhielt in Jerusalem in der heiligen Grabeskirche den Ritterschlag, eine Auszeichnung, die sehr begehrt war. 1349 erwarb er von den Grafen von Oettingen die Stadt Gunzenhausen.

In der Spitalkirche finden von Ostermontag bis zum Nachkirchweihsonntag (3. Sonntag im September) Frühgottesdienste um 7:30 Uhr statt.

 

Nächste Veranstaltungen

Foodsharing
Gunzenhausen: Löhe-Haus
Gottesdienst Stadtkirche
Gunzenhausen: Stadtkirche "St. Marien".
Kairos-Gottesdienst Löhe-Haus
Gunzenhausen: Löhe-Haus